Please install Flash® and turn on Javascript.

Startseite

Diagnostik

Therapie

Praxis


Information


Kontakt

Impressum

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie nach Huneke ist eine moderne Regulationstherapie. Sie geht auf eine Entdeckung der Gebrüder Ferdinand und Walter Huneke zurück. Die Neuraltherapie verwendet zur Erzielung Ihrer Heilwirkung Lokalanästhetika wie Procain oder Lidocain und stellt das Bindeglied zwischen Naturheilkunde und Schulmedizin dar.

Wir unterscheiden zwischen:

Segmenttherapie
Störfeldtherapie


Die Segmenttherapie

Zwischen der Haut und den inneren Organen besteht eine Wechselwirkung, über den sog. cutivisceralen Reflexbogen. Durch Infiltration (Quaddelung) oder Injektion eines Lokalanästhetikums in das betroffene Hautsegment (Headsche Zone) kommt es zu einem Ausgleich im vegetativen Nervensystem. Schmerzsignale werden unterbrochen und Blockaden gelöst.


Die Störfeldtherapie

Typische Störfelder sind Tonsillen, Nebenhöhlen, Zähne und Kiefer, gynäkologischer Raum, Prostata und Narben aller Art. Durch Ausschaltung eines Störfeldes mittels eines Lokalanästhetikums, wird die Blockade in der Regulationsfähigkeit unterbrochen und die Heilung ermöglicht. Besonders eindrucksvoll ist der Effekt als sog. Sekundenphänomen.


Indikationen

Kopfschmerzen
Migräne
Rückenleiden
Rheuma
Arthrosen
Durchblutungsstörungen
Vegetative Dysregulationen
Frauenleiden
Schmerzen
Neuralgien


Achtung!

Die Fahrtüchtigkeit ist unter Umständen vorübergehend eingeschränkt, d.h. für die Dauer von ca. 30-60 Min. darf man nach der Therapie nicht Autofahren!


Chiropraktik und Osteopathie
Neuraltherapie
Homöopathie
Phytotherapie
Thymustherapie
Blutegeltherapie
Vitamin C Hochdosis
Vital Entgiftungskur
Eigenbluttherapie
Alterskrankheiten
Gewichtsreduktion
Infusions-Therapie
Pulsationstherapie
Schlangengifttherapie

Langensex.com