Please install Flash® and turn on Javascript.

Startseite

Diagnostik

Therapie

Praxis


Information


Kontakt

Impressum

Vagicheck - Vaginaldiagnostik

Grundlage weiblichen Wohlbefindens ist eine gesunde Scheidenflora. Diese besteht überwiegend aus Milchsäurebakterien (Laktobazillen), ein natürliches Schutzschild gegen Infektionen.

Bei vielen Frauen ist diese Schutzflora gestört.
Mögliche Ursachen sind ein geschwächtes Immunsystem (Stress), hormonelle Veränderungen (Schwangerschaft, Wechseljahre, Kontrazeptiva) und antibiotische Therapien.

Wiederkehrende Pilzinfektionen mit Juckreiz, Schmerzen und Ausfluss sowie ständige Harnwegsinfekte sind die häufigsten Folgen.
Oft wird dann nur gegen den aktuellen Infektionserreger behandelt. Damit ist meist der nächste Infekt schon vorprogrammiert. Denn: Wichtig ist der Zustand der vaginalen Schutzflora.
Das kann auch für den unerfüllten Kinderwunsch gelten.

Bei Schwangeren erhöhen Störungen der Scheidenflora die Gefahr einer Frühgeburt und das Allergierisiko der Kinder. Ist doch die Flora der mütterlichen Geburtswege Ausgangspunkt für die Darmbesiedlung des Neugeborenen.
Und die spielt eine große Rolle in der Allergievorbeugung.
Vagicheck gibt Sicherheit



Vagicheck gibt Auskunft über den Zustand der Scheidenflora. Dazu genügt ein Abstrich. Dieser wird unter Zuhilfenahme einer Anleitung, von der Frau eigenständig Zuhause durchgeführt.

Der Untersuchungsbefund eröffnet Ihrer/m Therapeutin/en Ansatzpunkte für eine gezielte Maßnahme zur langfristigen Stabilisierung der Scheidenflora.

Für Ihre Gesundheit und für einen optimalen Start Ihres Kindes.

Musterbefund "Vagicheck" ( 283 k)
Stoffwechselanalyse
Harnanalyse
Stuhldiagnostik
Augendiagnose
Klinische Diagnostik
Reflexzonendiagnose
Haar-Mineral-Analyse
Spenglersan-Test
Wasserstoffatemtest
Vaginaldiagnostik
HLB-Bluttest
Schwermetalldiagnostik

Langensex.com